// google analytics
 
Arbeiten in den Christophorus Werkstätten

Die Christophorus-Werkstätten sind eine Einrichtung zur Eingliederung von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben. Sie stehen allen Menschen offen, die wegen der Art und Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können.

Im Berufsbildungsbereich qualifizieren wir sie zielgerichtet nach ihren Fähigkeiten, Interessen und Neigungen und bereiten sie auf das Berufsleben innerhalb und außerhalb der Werkstatt vor.

Im Arbeitsbereich bieten wir ihnen eine Vielzahl von Arbeitsplätzen mit unterschiedlichsten Anforderungen. Wir produzieren in über 14 Gewerken und gestalten Arbeitsbedingungen innerhalb der Werkstatt sowie in bzw. auf  ausgelagerten Arbeitsgruppen und Arbeitsplätzen.

Der Förder- und Beschäftigungsbereich bietet aktuell 45 Plätze zur Förderung und Begleitung von Menschen mit sehr hohem Assistenzbedarf.

Die pädagogische, soziale, rehabilitative und medizinische Qualität unserer Leistungen sichern unsere qualifizierten Sozialarbeiter/innen, die auch Ansprechpartner zu allen Fragen des Aufnahmeverfahrens und der Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen, Betreuern, Behörden und Kostenträgern sind.

 
Frau Annika Gürtler (Päd. Abteilungsleitung)
Tel
03361 567 403
Fax
03361 567 444
Frau Madlen Boege (Päd. Abteilungsleitung)
Tel
03361-567 483
Fax
03361-567 444
Frau Thede-Gelhaar (Päd. Abteilungsleitung)
Tel
03361 567 426
Fax
03361 567 444