// google analytics
 
Berufliche Bildung

Zur vollen Persönlichkeitsentfaltung in unserer Gesellschaft gehört in entscheidendem Maße die Berufsausbildung. Ziel der Beruflichen Bildung von Menschen mit Behinderung ist die Qualifizierung für eine Tätigkeit in einem Arbeitsbereich der Werkstatt oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Der Grundsatz der Beruflichen Bildung in unserer Werkstatt lautet daher:
"Personen- und Auftragsorientiertes berufliches Lernen."

Wir bieten ein breites Angebot an beruflichen Bildungsmaßnahmen. Dabei werden berufsübergreifende Ziele und die Ausbildung in 11 Berufsfeldern auf jeweils vier Niveaustufen angeboten.

Die Berufsfelder der beruflichen Qualifizierung in den Christophorus-Werkstätten sind:

- Holzwerkstatt

- Textilwerkstatt

- Keramikwerkstatt

- Kerzenwerkstatt

- Montage

- Konfektionierung

- Garten- Landschaftspflege

- Hausreinigung

- Haustechnik

- KFZ Werkstatt

- Fahrradwerkstatt

 

Die Qualifizierung im Berufsbildungsbereich (BBB) umfasst einen Zeitraum von zwei Jahren, den Grundkurs im ersten Jahr und den Aufbaukurs im zweiten Jahr.
Neben der beruflichen Ausbildung im BBB bieten wir den Beschäftigten der Arbeitsbereiche verschiedene Kurse der Erwachsenenqualifizierung an.

 
 
 
Frau Annika Gürtler (Päd. Abteilungsleitung)
Tel
03361 567 403
Fax
03361 567 444
Frau Madlen Boege (Päd. Abteilungsleitung)
Tel
03361-567 483
Fax
03361-567 444
Frau Thede-Gelhaar (Päd. Abteilungsleitung)
Tel
03361 567 426
Fax
03361 567 444